Aktuelle Zeit: Samstag 24. Oktober 2020, 21:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Microsoft FSX using Google Earth 3D Scenery Tampa Tour
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Februar 2020, 17:49 
Offline
FriesenFlieger
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 4. November 2012, 06:50
Beiträge: 462
Wohnort: Bremerhaven
Danke gegeben: 1137 mal
Dank erhalten: 687 mal
Moin FriesenFlieger,

Quelle TEXT: http://www.youtube.com
Dies ist ein kleiner Testflug um Tampa mit FSX und GE View, um die Daten vom FSX an Google Earth zu senden. Ich war sehr beeindruckt, wie gut es funktioniert, aber es ist nicht perfekt.
Hier ist der Link, https://www.youtube.com/watch?v=F6yvUUVKfJQ


Jetzt muss ich nur herausbekommen, wie das funktioniert und mein FSX hat eine neue SZENERIE! :)

_________________
Liebe Grüße von Peter
FRS146 / D-EFPK
Bild

Bild



Folgende Benutzer möchten sich bei Peter Katzer für seinen Beitrag bedanken: 2 Michael Wellner, Wilhelm Böning
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Microsoft FSX using Google Earth 3D Scenery Tampa Tour
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. Februar 2020, 18:17 
Offline
FriesenFlieger
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 15. September 2017, 20:36
Beiträge: 537
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 567 mal
Dank erhalten: 1408 mal
Peter Katzer hat geschrieben:
Jetzt muss ich nur herausbekommen, wie das funktioniert und mein FSX hat eine neue SZENERIE! :)

Recht Simpel - die Anzeige erfolgt NICHT als Scenery im Flugsimulator, sondern Schlicht als Darstellung in Google Earth. Dazu wird die aktuelle Flugzeugposition vom FSX über ein Tool an GoogleEarth gesendet, einschließlich Orientierung und Neigung, und dort wird dann einfach das Bild dargestellt. Daher ist eben auch keine Darstellung des Cockpits im großen Fenster möglich. Einfach mal GoogleEartch in Deiner Heimat aufrufen und sich dort mal die "Welt" ansehen. Auf dieser Darstellung basiert eben auch der FS2020 - allerdings mit zusätzlicer Autogen und besserer 3D-Darstellung. Die Grund-Daten der Gebäude sind aber quasi ähnlich.

_________________
Michael Wellner
(FRS44) Berlin-Tegel (EDDT)



Folgende Benutzer möchten sich bei Michael Wellner für seinen Beitrag bedanken: Peter Katzer
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Microsoft FSX using Google Earth 3D Scenery Tampa Tour
BeitragVerfasst: Montag 14. September 2020, 09:56 
Offline
FriesenFlieger

Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2019, 20:47
Beiträge: 1
Danke gegeben: 0 mal
Dank erhalten: 0 mal
Moin,
kann mir bitte jemand sagen wie ich FSX und Google Earth zusammenbringe um Google earth als Stenerie zu nutzen.
Habe nur gefunden, dass man FSEconomy dazu braucht, habe es heruntergeladen, aber eine Registrierung ist derweil nicht möglich.
Geht es auch anders?
Vielen Dank für Hilfestellung.
LG Wulf
FF51N


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Microsoft FSX using Google Earth 3D Scenery Tampa Tour
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2020, 15:55 
Offline
FriesenFlieger
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 15. September 2017, 20:36
Beiträge: 537
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 567 mal
Dank erhalten: 1408 mal
Wulf Kundy hat geschrieben:
kann mir bitte jemand sagen wie ich FSX und Google Earth zusammenbringe um Google earth als Stenerie zu nutzen.
Habe nur gefunden, dass man FSEconomy dazu braucht, habe es heruntergeladen, aber eine Registrierung ist derweil nicht möglich.
Geht es auch anders?

Hallo Wulf,
also FSEconomy hat mit Scenerien von Google-Earth absolut NICHTS zu tun.
Der FSX verwaltet seine Scenerien ja mit den BGL-Dateien, in denen neben Vector-Daten auch Texturen angegeben sind. Ein "Zusammenbringen von Google-Earth und FSX" ist so nicht möglich. Was mit speziellen Tools geht, ist das Exportieren der Bodendarstellung (ohne 3D-Objekte) zum Beispiel auch aus Google-Maps und das Konvertieren dieser Bilder in einzelne Texturen. Diese können dann mit entsprechenden Tools als einzelne Kacheln in eine Scenerie umgewandelt werden, womit man eine fotometrisch Bodendarstellung (natürlich wieder ohne 3D-Objekte) erhält. Ein recht zeitaufwendiger Prozess und bei dem meisten Tools findet sich dann zum Teil noch ein "Google-Schriftzug" auf der Bodentextur.
Allerdings gibt es schon einige fleißige Leute, die dies - zum Beispiel für Italien - bereits gemacht haben und wenn man etwas umfangreicher sucht, findet man entsprechende Downloads im Netz.
Der neue MSFS2020 nutzt dafür im Übrigen eben eine Methode, um die Daten von Bing inkl. der 3D-Objekte für die Scenerie zu verwenden.

_________________
Michael Wellner
(FRS44) Berlin-Tegel (EDDT)



Folgende Benutzer möchten sich bei Michael Wellner für seinen Beitrag bedanken: Andre Karl
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Wir sind eine virtuelle Airline.
Reale Flüge werden von uns also nicht durchgeführt.

Community

FriesenFlieger Forum
Downloads

FriesenFlieger VA

Kontakt
Mentoren

Ostfriesische Inseln

Wangerooge
Langeoog
Baltrum
Norderney
Juist
Borkum

Nordfriesische Inseln

Helgoland-Düne
Föhr
Sylt